PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Die Krypto prüft den Einstieg bei der Schnigge Wertpapierhandelsbank SE
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Aktienkaufangebot an die Streubesitzaktionäre der Kontron S&T AG zu EUR 4,25 pro Aktie
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
 
MELDUNG VOM 04.10.2016 11:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20161004021
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Aleia Holding AG: Bau eines Windparks im Saarland mit einer Gesamtleistung von 3 Megawatt

Hamburg (pta021/04.10.2016/11:00) - Hamburg, 4. Oktober 2016: Die Aleia Holding AG freut sich, bereits kurz nach der Bekanntgabe der Neuausrichtung der Unternehmensgruppe, das erste Projekt bekannt geben zu dürfen. Im Rahmen der Entwicklung und Realisierung von Projekten im Bereich der Ressourcenschonung und erneuerbaren Energien, insbesondere Biogas und Windenergie, wird ein erster Windpark im Saarland mit einer Gesamtleistung von 3 Megawatt erstellt.

Dabei handelt es sich um zwei Vensys VE82 Windräder mit einer Nabenhöhe von 100m und einer Leistung von jeweils 1,5 Megawatt. Das Projektvolumen dieser beiden Anlagen beläuft sich auf rd. 4,8 Mio. Euro. Der Windpark ist bereits genehmigt und durchfinanziert. Das benötigte Kapital wurde durch die Tochtergesellschaft EMS Plus Power AG bei strategischen Investoren platziert; die Tochtergesellschaft wird im Nachhinein 25 Prozent der Projektgesellschaftsanteile des Windparks halten. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der beiden Windräder ist für März 2017 geplant. Die beiden Windräder werden einen Jahresumsatz in Höhe von ca. 0,5 Mio. Euro erwirtschaften.

"Wir sind sehr stolz, bereits in den nächsten Monaten unser erstes Projekt umzusetzen und können direkt erkennen, dass wir die richtige Strategie eingeschlagen haben. Unsere Pipeline an äußerst aussichtsreichen Projekten ist prall gefüllt und soll nun sukzessive abgearbeitet werden", so der Finanzvorstand der EMS Plus Power AG, Frank Thale.

Dr. Dirk Neupert, Vorstand der Aleia Holding AG: "Dass es in so kurzer Zeit nach Einbringung der EMS Plus Power AG in den Unternehmensverbund der Aleia Holding AG zu dem Abschluss eines solchen Projektes gekommen ist, bestärkt uns in unserer neuen Zielsetzung. Wir sind zuversichtlich in den kommenden Monaten weitere Projekte dieser Art abschließen zu können."

Über die Aleia Holding AG Unternehmensgruppe:
Die Aleia Holding AG ist eine Holding-Gesellschaft, deren Tochtergesellschaften Projekte im Bereich der Ressourcenschonung und Erneuerbaren Energien, insbesondere Biogas und Windenergie, entwickeln und realisieren. Dabei kommen je nach Anwendungsfall im Unternehmen entwickelte oder weiterentwickelte Technologien und Verfahren zum Einsatz, oder aber am Markt verfügbare Standardprodukte.

Pressekontakt:
Aleia Holding AG, Investor Relations, Kurze Mühren 1, 20095 Hamburg, Tel. +49(0)40-2281 7697, Fax +49(0)40-3567 6809, E-Mail: ir@aleia.ag, www.aleia.ag

(Ende)

Aussender: Aleia Holding AG
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Klaus Niemeyer
Tel.: +49 (0)40 2281 7697
E-Mail:
Website: www.aleia.ag
ISIN(s): DE000A161291 (Aktie)
Börsen: High Risk Market in Hamburg
Aleia Holding AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
23.06.2018 16:10
Online-Marketing-Ausbildung im Sommer
Online-Marketing-Forum.at
22.06.2018 12:30
Peer-to-Peer-Bezahlsysteme immer beliebter
pressetext.redaktion
22.06.2018 06:10
Koreanische Neuwagen hängen Konkurrenz ab
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:30
"Konjunkturdelle kein Beginn eines Abschwungs"
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:15
Standardisierung braucht mehr Ausrichtung auf globale Ziele
Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
21.06.2018 11:00
Le droit du public à la transparence
Delta Logic AG
Weitere News anzeigen