PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG
Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG
Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG
Korrektur zur Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Patrick Rehberger in den Board von solidare berufen
Veröffentlichung gemäß § 93 Abs. 2 BörseG
 
MELDUNG VOM 19.04.2017 11:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20170419025
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Montana Tech Components GmbH: Wachstumsstrategie der Montana Tech Components steigert Ergebnis 2016 erneut

Reinach (pta025/19.04.2017/11:00) - Die Schweizer Industriegruppe Montana Tech Components AG (Montana Gruppe) steigerte im Geschaftsjahr 2016 erneut Umsatz und Ergebnis und schließt damit an die erfolgreichen Vorjahre an.
Die Industriegruppe, die heuer ihr 10-jahriges Bestehen feiert und in den Markten Energiespeicherung, Luftfahrt- und Industriekomponenten sowie Metallurgie tatig ist, erzielte im Jahr 2016 eine +6,6%-ige Umsatzsteigerung auf EUR 763,4 Mio. (2015: EUR 716,0 Mio.). Auf die Division Aerospace Components entfielen davon 43%, wahrend die Divisionen Energy Storage 28%, Industrial Components 19% und Metal Tech 10% zum Gesamtumsatz beitrugen.

Das EBITDA erhohte sich um +5,8% auf EUR 108,1 Mio. (2015: EUR 102,1 Mio), das EBIT erhohte sich um +1,8% auf EUR 57,8 Mio. (2015: EUR 56,7 Mio.) Die EBITDA-Marge betrug 14,2%, die EBIT-Marge 7,6%. Das Konzerneigenkapital belauft sich per 31.12.2016 auf EUR 397,3 Mio. Die liquiden Mittel betragen zum 31.12.2016 EUR 93,9 Mio. (2015: EUR 122,9 Mio.).

Die Montana Gruppe platzierte 2016 ein mehrfach uberzeichnetes Schuldscheindarlehen iHv. EUR 135 Mio. mit einer Laufzeit von 4 und 7 Jahren mit jeweils fixer und variabler Verzinsung, durch das die Gruppe uber mehrere Jahre ausreichend und zu gunstigen Zinskonditionen finanziert ist.

Der angestrebte Borsengang der VARTA AG wurde vorerst verschoben. Aufgrund des positiven Geschaftsverlauf der VARTA AG wird eine Durchfuhrung zu einem spateren Zeitpunkt nach wie vor gepruft.

Laufende Investitionen in die Zukunft
"Wir haben seit der Grundung der Montana eine konsequente Wachstumsstrategie verfolgt und konnten Umsatz und EBITDA ebenso wie den Mitarbeiterstand kontinuierlich steigern. Wir werden auch weiterhin in Forschung & Entwicklung sowie Kapazitatserweiterungen an bestehenden Standorten und den Aufbau von neuen Standorten in kompetitiven Regionen investieren, um das weitere Wachstum und unsere Markt-, Technologie- oder Kostenfuhrerschaft in den jeweiligen Geschaftsbereichen abzusichern und weiter auszubauen.", so DDr. Michael Tojner, Prasident des Verwaltungsrates und CEO der Montana Gruppe.

Division Aerospace Components - Universal Alloy Corporation und Alu Menziken
Der Geschaftsbereich "Aerospace" (Universal Alloy Corporation) ist am Weltmarkt fur die Luftfahrtzulieferindustrie Nummer 1 fur leichte und mittlere Aluminiumprofile und Nummer 2 fur schwere Aluminiumprofile. Die Universal Alloy Corporations ist strategisch relevanter Partner fur die beiden weltweit großten Flugzeughersteller Boeing und Airbus. Am Standort Dumbravita (Rumanien) wurden im Geschaftsjahr 2016 EUR 7 Mio. in die Ausweitung der Produktions- und Extrusionskapazitat investiert, am Standort Canton (USA) erfolgte Mitte 2016 der Spatenstich fur ein neues Werk - hier betragt das Investitionsvolumen ca. EUR 20 Mio. Aufgrund langfristiger Kundenvertrage, stabiler Fertigungsraten der Flugzeughersteller und der anhaltenden weltweiten Nachfrage nach Flugzeugen, vor allem aus dem asiatischen Raum, ist auch weiterhin mit vollen Auftragsbuchern zu rechnen.

Die Restrukturierungsmaßnahmen im Bereich "Automotive" (Alu Menziken) zeigten 2016 deutlich positive Resultate. Die Division rechnet mit einem weiteren Erfolgskurs von Aluminikumkomponenten in praktisch allen Industriebereichen. 2016 wurden die Weichen fur eine Investition in eine Aluminium-Schmiede iHv. EUR 40 Mio. gestellt. Dadurch werden am Standort Satu Mare (Rumanien) 250 Arbeitsplatze geschaffen.

Energy Storage - VARTA AG
Die Division Energy Storage produziert Mikrobatterien fur die Bereiche "Healthcare", "Entertainment" und "Industrial" (VARTA Microbattery), weiters Energiespeicher fur private Haushalte und Industriekunden sowie Powerpack Solutions (VARTA Storage). Mit der Luft-Zink-Technologie ist VARTA Microbattery Weltmarktfuhrer bei Horgeraten. Seit 2016 ist die VARTA AG die Holding der gesamten Division.

Die Division setzte ihren Wachstumspfad in allen Geschaftsbereichen fort. Schwerpunkt war der Aufbau der Produktion fur kleinformatige, wiederaufladbare Lithium-Ionen Mikrobatterien, deren Wachstumpotential im großen Markt von Consumer Anwendungen (z.B. schnurlose Kopfhorer) liegt. Der Fokus im Jahr 2017 liegt im weiteren Ausbau der Produktbereiche "CoinPower" und "Healthcare". Fur 2017 sind Investitionen iHv. EUR 17,8 Mio. geplant, die die starke Position der VARTA AG untermauern werden.

Metal Tech - Alpine Metal Tech Gruppe
Die kleinste Division Metal Tech ist in den Bereichen "Stahl", "Automotive", "Life-Cycle-Business" und "Sicherheitstechnik" tatig. Ihre Unternehmen sind

- Weltmarktfuhrer im Bereich von Schienenprufanlagen,
- Marktfuhrer in der Herstellung von Spezialmaschinen fur Stahlmarkierung und fur Entbarter-
Maschinen,
- Marktfuhrer im Bereich des Hochdruck-Sauerstoff-Stahlschnitts und
- Marktfuhrer bei der Automatisierung der Fertigung von Aluminiumradern.

Aufgrund der anhaltend schwierigen Situation am Stahlsektor war das Jahr 2016 von der Konsolidierung der Alpine Metal Tech gepragt. Die Maßnahmen zeigen bereits deutlich positive Ergebnisse und bilden den Grundstein fur profitables Wachstum.
Alte Aarauerstrasse 11, CH-5734 Reinach / Tel: +41 62 765 2500, Fax: +41 62 765 2510 office@montanatechcomponents.com / http://www.montanatechcomponents.com

Industrial Components - Aluflexpack Gruppe und ASTA (nicht vollkonsolidiert)
Die Division Industrial Components setzte ihren positiven Kurs fort und steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Das Umsatzwachstum der Division ist sowohl auf organisches Wachstum der Aluflexpack Gruppe (AFP) als auch auf die Akquisition der Eliopack Gruppe im Juli 2015 zuruckzufuhren. Aufgrund neuer Kundenprojekte, wie z.B. der Produktion von Kaffeekapseln, erwartet sich die Division weiterhin starkes Wachstum. Damit bleiben die Investitionen auch 2017, nach den intensiven Investitionsjahren 2013 bis 2016, auf hohem Niveau.

Das assoziierte Unternehmen ASTA verzeichnete im Geschaftsjahr 2016 einen starken Umsatzanstieg auf EUR 314,2 Mio. (2015: EUR 233,6 Mio.) vor allem aufgrund der Akquisition des brasilianischen Wickelmaterialherstellers PPE Ende 2015, der den Ausbau der Marktposition am amerikanischen Markt ermoglicht. Spatestens 2018 soll die ASTA wirtschaftlich voll integriert werden.

Positiver Ausblick
Die Montana Tech Components AG geht fur das Geschaftsjahr 2017 von weiterhin steigenden Umsatzen aus. Das Investitionsvolumen wird rund EUR 100 Mio. betragen, daneben werden die Forschungs- und Entwicklungstatigkeiten weiter forciert und der Mitarbeiterstand weiter erhoht.

GuV / Bilanz Montana Gruppe 1-12/2016:

in 1.000 EUR 01.12.2015 01.12.2016
Umsatzerlöse Netto 715.950 763.433
EBITDA operativ 102.137 108.090
EBITDA-Marge in % 14,30% 14,20%
EBIT operativ 56.739 57.766
EBIT-Marge in % 7,90% 7,60%
in 1.000 EUR 31.12.2015 31.12.2016
Bilanzsumme 1.032.138 1.057.192
Eigenkapital inkl. Minderheitsanteile 339.392 397.316
EK-Quote in % 32,90% 37,60%
Personalstand 5.217 5.510

Ruckfragehinweis:
Frau Alrun Holweg
Investor Relations & Communications
Tel: +41 - 62 - 765 2500
Fax: +41 - 62 - 765 2510
Email: a.holweg@montanatechcomponents.com
Alte Aarauerstrasse 11, CH-5734 Reinach / Tel: +41 62 765 2500, Fax: +41 62 765 2510 office@montanatechcomponents.com / http://www.montanatechcomponents.com

Uber Montana Tech Components AG
Montana Tech Components AG ist als technologie- und innovationsorientierte Industriegruppe in den Wachstumsbereichen Luftfahrt, Energiespeicherung, Metallurgie und industrielle Komponenten tatig. Die einzelnen Konzerngesellschaften nehmen in ihren globalen Markten eine fuhrende Position ein. Durch Fokussieren auf ausgewahlte Schlusseltechnologien und kontinuierliche Innovationen verfolgt Montana Tech Components in ihren vier Divisionen - Aerospace Components, Energy Storage, Metal Tech und Industrial Components - eine nachhaltige Wachstumsstrategie. Mit aktuell 5.510 Mitarbeitern (6.471 inkl. des assoziierten Unternehmens ASTA) an weltweit 47 Standorten (51 inkl. ASTA) erwirtschaftete Montana Tech Components AG 2016 einen Umsatz von EUR 763,4 Mio. (bzw. EUR 1.077,6 Mio. inkl. ASTA).

(Ende)

Aussender: Montana Tech Components GmbH
Mariahilferstraße 1/Getreidemarkt 17
1060 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Alrun Holweg
Tel.: +43 1 5818390-0
E-Mail:
Website: www.montanatechcomponents.com
ISIN(s): AT0000A0V7L1 (Anleihe), CH0107020692 (Anleihe)
Börsen: Geregelter Freiverkehr in Wien
Montana Tech Components GmbH