MELDUNG VOM 18.07.2017 13:12
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20170718022
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

SANOCHEMIA Pharmazeutika AG: Veröffentlichte Daten bestätigen den Vorteil von Tolperison im Vergleich zu anderen Muskelrelaxans

Wien (pta022/18.07.2017/13:12) - Kürzlich veröffentlichte Daten bestätigen den Vorteil von Tolperison im Vergleich zu einem anderen Muskelrelaxans bei Patienten mit Spastizität

Wien, 19. Juli 2017 - Sanochemia Pharmazeutika AG, Wien (ISIN AT0000776307 ISIN DE000A1G7JQ9) gibt die Veröffentlichung einer klinischen Studie im Saudi Pharmaceutical Journal bekannt. Die Studie der Autoren Luo D et al. vergleicht die Wirksamkeit und Sicherheit von Baclofen im Vergleich zu Tolperison.

Es wurden die klinische Wirksamkeit und Sicherheit von Tolperison im Vergleich zu Baclofen bei Patienten mit Spastizität, die durch eine Verletzung des Rückenmarks verursacht wurde, verglichen. Insgesamt haben 150 Patienten an der Studie teilgenommen. Die Patienten wurden in zwei Gruppen, zu jeweils 75 Patienten aufgeteilt, und erhielten Baclofen oder Tolperison für einen Behandlungszeitraum von sechs Wochen.

Bei beiden Behandlungsgruppen konnte eine Verbesserung des Muskeltonus und der Muskelkraft festgestellt werden. Eine detaillierte Analyse ergab, dass Baclofen im Vergleich zu Tolperison, in Bezug auf die Wirksamkeit und Sicherheit bei der Behandlung von Spastizität bei Patienten mit einer Rückenmarksverletzung, unterlegen war. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass Baclofen bei einer Langzeitbehandlung negative Effekte auf den Muskeltonus und die Muskelkraft der Patienten hat, während Tolperison eine hohe Wirksamkeit bei der Verbesserung der täglichen Lebensqualität zeigt. Weiters zeigten die mit Tolperison behandelten Patienten weniger Nebenwirkungen.

"Wir freuen uns, dass eine klinische Studie, die die Wirksamkeit von Tolperison und Baclofen zur Behandlung von Spastizität nach einer Rückenmarksverletzung vergleicht, publiziert wurde. Die Studienergebnisse zeigen, dass Tolperison im Vergleich zu Baclofen eine größere Verbesserung für die Patienten im Alltag bietet.", sagt Dr. Christina Abrahamsberg, CSO der Sanochemia Pharmazeutika AG.

Die Veröffentlichung ist unter folgendem Link verfügbar: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5447437/
-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- ----------------------

Informationen zu Tolperison
Tolperison ist ein Muskelrelaxans, das für die symptomatische Behandlung von Spastizität eingesetzt wird. Tolperison hält eine marktführende Position in Osteuropa, Deutschland und Teilen Asiens zur Behandlung von Muskelschmerzen und neuromuskulären Krämpfen. Das Produkt hat einen einzigartigen, doppelten Wirkmechanismus, der auf das periphere neuronale System sowie auf das Rückenmark und den Hirnstamm wirkt, um schwere Muskelkrämpfe zu lindern und die Patientenmobilität signifikant zu verbessern. Tolperison zeigt im Gegensatz zu anderen vermarkteten Muskelrelaxantien keine sedierenden Nebenwirkungen.

(Ende)

Aussender: SANOCHEMIA Pharmazeutika AG
Boltzmanngasse 11
1090 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Bettina Zuccato
Tel.: +43 1 3191456-336
E-Mail:
Website: www.sanochemia.at
ISIN(s): AT0000776307 (Aktie), DE000A1G7JQ9 (Anleihe)
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Basic Board in Frankfurt, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; mid market in Wien; Freiverkehr in Berlin
SANOCHEMIA Pharmazeutika AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
18.12.2017 09:10
Detektiv Sturm erweitert Geschäftsfeld
thurnhofer.cc
18.12.2017 06:00
Vorgesetzte am Handy kosten Vertrauen und Sinn
pressetext.redaktion
15.12.2017 13:52
Kryptowährung Bitcoin jetzt 18.000 Dollar wert
pressetext.redaktion
15.12.2017 06:15
Avatar als Lustobjekt aus VR-Headsets gelöscht
pressetext.redaktion
14.12.2017 15:00
Bilanz 2016: "Unsere Strategie ist aufgegangen"
DSER - Deutsche Software Engineering & Research GmbH
Weitere News anzeigen