PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Die Krypto prüft den Einstieg bei der Schnigge Wertpapierhandelsbank SE
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Aktienkaufangebot an die Streubesitzaktionäre der Kontron S&T AG zu EUR 4,25 pro Aktie
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
 
MELDUNG VOM 21.08.2017 15:45
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20170821022
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

S&T AG: Verschmelzung der Kontron AG auf die S&T Deutschland Holding AG abgeschlossen

Linz (pta022/21.08.2017/15:45) - Die S&T AG (www.snt.at) meldet den erfolgreichen Abschluss der Verschmelzung der Kontron AG auf ihre Tochtergesellschaft S&T Deutschland Holding AG, nachdem diese heute in das Handelsregister der S&T Deutschland Holding AG in München unter HRB 227648 eingetragen wurde. Die Eintragung folgte der bereits vollzogenen Eintragung in das Handelsregister der Kontron AG in Augsburg unter HRB 28913 vom 17. August 2017.

Mit dem Vollzug der Verschmelzung erlischt die Börsennotierung der Kontron AG, und ihre Aktionäre werden unmittelbar Aktionäre der nicht börsennotierten S&T Deutschland Holding AG (künftig firmierend unter Kontron S&T AG mit Hauptsitz in Augsburg).

Zudem ist damit die Voraussetzung für die bereits avisierte Sachkapitalerhöhung der S&T AG geschaffen. Die S&T AG hat beschlossen, den neuen Aktionären der im Handelsregister des Amtsgerichts München, Deutschland, unter HRB 227648 eingetragenen S&T Deutschland Holding AG anzubieten, deren neue Aktien in die S&T AG einzubringen. Die ehemaligen Kontron-Aktionäre sollen so die Möglichkeit erhalten, ihre derzeit nicht börsennotierten Aktien an der S&T Deutschland Holding AG gegen Gewährung neuer, börsennotierter Aktien der S&T AG einzulegen. Das Bezugsrecht der Aktionäre der S&T AG wird deswegen ausgeschlossen. Die Zeichnungsberechtigten übertragen dafür, aus Vereinfachungsgründen mittelbar über die SMC Investmentbank AG als Sacheinlage mit schuldrechtlicher Wirkung zum 1.1.2017, ihre Aktien an der S&T Deutschland Holding AG (ISIN DE000A2BPK83/WKN A2B PK8.) auf die S&T AG.

Über die S&T AG

Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 3.700 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 25 Ländern weltweit niedergelassen. Als Systemhaus ist das an der Deutschen Börse und im TecDAX gelistete Unternehmen einer der führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. 2016 ist S&T bei der Kontron AG - einem Weltmarktführer im Bereich Embedded Computer - eingestiegen und zählt nach dieser Transaktion mit einem weiter gewachsenen Portfolio an Eigentechnologie in den Bereichen Appliances, Cloud Security, Software und Smart Energy zu den international führenden Anbietern von Industrie-4.0- bzw. Internet-of-Things-Technologie.

(Ende)

Aussender: S&T AG
Industriezeile 35
4021 Linz
Österreich
Ansprechpartner: Sandra Grünwald
Tel.: +43 1 80191-1125
E-Mail:
Website: www.snt.at
ISIN(s): AT0000A0E9W5 (Aktie), DE000A1HJLL6 (Anleihe)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt
S&T AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
23.06.2018 16:10
Online-Marketing-Ausbildung im Sommer
Online-Marketing-Forum.at
22.06.2018 12:30
Peer-to-Peer-Bezahlsysteme immer beliebter
pressetext.redaktion
22.06.2018 06:10
Koreanische Neuwagen hängen Konkurrenz ab
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:30
"Konjunkturdelle kein Beginn eines Abschwungs"
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:15
Standardisierung braucht mehr Ausrichtung auf globale Ziele
Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
21.06.2018 11:00
Le droit du public à la transparence
Delta Logic AG
Weitere News anzeigen