MELDUNG VOM 26.09.2017 11:20
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20170926024
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

Softmatic AG: Durchführung der Barkapitalerhöhung: Bruttoemissionserlös beträgt rund EUR 2,6 Mio.

München (pta024/26.09.2017/11:20) - Im Rahmen der von der Hauptversammlung vom 4. August 2017 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen wurden bis zum Ablauf der Bezugsfrist 1.130.016 Aktien gegen Zahlung des Bezugspreises von EUR 2,30 je neuer Aktie bezogen. Der Vorstand der Softmatic AG hat daher heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Durchführung der Barkapitalerhöhung in dieser Höhe beschlossen.

Das Grundkapital der Gesellschaft, das bereits durch die von der Hauptversammlung vom 4. August 2017 beschlossene Sachkapitalerhöhung gegen Einbringung sämtlicher Aktien der AlzChem AG mit Sitz Trostberg von EUR 310.000,00 um EUR 100.323.339,00 auf EUR 100.633.339,00 erhöht wird, wird damit im Rahmen der Barkapitalerhöhung um weitere EUR 1.130.016,00 auf EUR 101.763.355,00 erhöht. Im Rahmen der Kapitalerhöhungen gegen Sach- und Bareinlagen werden insgesamt 101.453.355 neue Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Stückaktie und voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2017 ausgegeben.

Der Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen beträgt EUR 2.599.036,80. Der Nettoemissionserlös soll für die vollständige Rückführung bestehender Darlehen sowie die Finanzierung der laufenden Verwaltungskosten der Gesellschaft verwendet werden.

Die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhungen gegen Sach- und Bareinlagen in das Handelsregister wird frühestens für den 2. Oktober 2017 erwartet. Mit Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhungen in das Handelsregister wird die Gesellschaft in "AlzChem Group AG" umfirmieren und zur Konzernobergesellschaft der AlzChem-Gruppe werden. Zugleich werden die Vorstandsmitglieder der AlzChem AG, Ulli Seibel, Andreas Niedermaier und Klaus Englmaier, auch Vorstandsmitglieder der AlzChem Group AG.

Die Zulassung sämtlicher neuen Aktien zum Börsenhandel im regulierten Markt sowie die Zulassung aller Aktien der Gesellschaft zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse werden frühestens für den 4. Oktober 2017 erwartet. Die Einbeziehung der neuen Aktien in die bereits bestehende Notierung der Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich frühestens am 5. Oktober 2017 erfolgen.

Die Transaktion wurde von der Baader Bank Aktiengesellschaft als Sole Financial Advisor und Sole Process Agent begleitet.

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Softmatic AG dar. Diese Mitteilung stellt auch keinen Prospekt im Sinne der EU-Richtlinie 2003/71/EC des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. November 2003 in jeweils gültiger Fassung (die "Prospektrichtlinie") dar. Das öffentliche Angebot in Deutschland erfolgte ausschließlich durch und auf Basis des durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Internetseite der Softmatic AG (www.softmatic-ag.de/kapitalerhöhung) veröffentlichten Wertpapierprospekts und des Bezugsangebots. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Eine Anlageentscheidung in Bezug auf Bezugsrechte oder Aktien der Softmatic AG sollte allein auf der Grundlage des Prospekts erfolgen.

Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren im Vereinigten Königreich, Kanada, Japan oder Australien.

(Ende)

Aussender: Softmatic AG
Alter Hof 5
80331 München
Deutschland
Ansprechpartner: Maik Brockmann
E-Mail:
ISIN(s): DE000A0AHT46 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart
Softmatic AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
15.12.2017 13:52
Kryptowährung Bitcoin jetzt 18.000 Dollar wert
pressetext.redaktion
15.12.2017 06:15
Avatar als Lustobjekt aus VR-Headsets gelöscht
pressetext.redaktion
14.12.2017 15:00
Bilanz 2016: "Unsere Strategie ist aufgegangen"
DSER - Deutsche Software Engineering & Research GmbH
14.12.2017 12:30
Innovationszentren allein machen nicht erfinderisch
pressetext.redaktion
14.12.2017 11:00
Arvato Financial Solutions schließt Partnerschaft mit Shopware
Arvato infoscore GmbH - part of Arvato Financial Solutions
Weitere News anzeigen