PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Ferax Capital AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018
SHF Communication Technologies AG hebt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 an
SHF Communication Technologies AG beschließt Delisting ihrer Aktien
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
China kommt zu RENÉ LEZARD
Umsatzwachstum im ersten Halbjahr von 31,8% - Halbjahresumsatz beträgt 149 Mio. Euro
KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "6,00%-FCR Immobilien-Anleihe"
 
MELDUNG VOM 29.09.2017 13:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20170929022
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Ming Le Sports AG: Prozess in der Volksrepublik China

Bad Vilbel (pta022/29.09.2017/13:00) - Die Tochtergesellschaft der Ming Le Sports AG, Mingle (International) Limited mit Sitz in Hong Kong, hat im September 2017 eine Auskunftsklage gegen die Ming Le (China) Co. Ltd. mit Sitz in Jinjiang, Volksrepublik China, beim Amtsgericht Jinjiang eingereicht. Der Gegenstand der Klage ist die Durchsicht der Bücher und Gesellschaftsakten von 01.01.2012 bis 30.06.2017.
Inwiefern Rechte durchgesetzt oder eine Kontrolle über die chinesische Tochtergesellschaft wiedererlangt werden kann, ist weiterhin unklar.

(Ende)

Aussender: Ming Le Sports AG
Frankfurter Straße 14b
61118 Bad Vilbel
Deutschland
Ansprechpartner: Hsiao-Tze Tsai
Tel.: +49 6221 64924-12
E-Mail:
Website: www.minglesports.de
ISIN(s): DE000A2BPK91 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
Ming Le Sports AG