PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Dividendenbekanntmachung
Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017
Pressemitteilung
Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß §§ 114, 115, 116 WpHG
Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß §§ 114, 115, 116 WpHG
Korrektur einer Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR vom 25.04.2018
 
MELDUNG VOM 23.10.2017 06:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20171023002
Meldung gemäß BX Adhoc Publizität Art. 18 KR
Pressefach Pressefach

Swiss Estates AG: ALSA PK unabhängige Sammelstiftung überschreitet die Meldeschwelle von 3 Prozent

Offenlegung von Beteiligungen gemäss Art. 120 FinfraG

Luzern (pta002/23.10.2017/06:00) - Veröffentlichung der Meldung zur Offenlegung von Beteiligungen gemäss Art. 124 FinfraG und Art. 24 FinfraV-FINMA.

Swiss Estates AG, Alpenquai 28a, 6005 Luzern, hat am 20. Oktober 2017, gestützt auf Art. 120 FinfraG, die nachstehende Offenlegungsmeldung erhalten.

Aufgrund des Kaufs von Namenaktien der Swiss Estates AG mit Nennwert von je CHF 9.80 (Valor 2392655) erfolgt folgende Offenlegungsmeldung:

ALSA PK, unabhängige Sammelstiftung, Frohburgstrasse 20, 8732 Neuhaus, hält neu an der Swiss Estates AG 101'120 Namenaktien mit Nennwert von je CHF 9.80, was einem Stimmrechtsanteil von 3.53 Prozent entspricht.

Udo Rössig, CEO der Swiss Estates AG, kommentiert: "Durch die Tatsache, dass sich eine weitere Pensionskasse dazu entschlossen hat, eine bedeutende Beteiligung bei der Swiss Estates AG aufzubauen und dies durch die Überschreitung der gesetzlichen Meldeschwelle von drei Prozent zu manifestieren, bestätigt sich der Trend, dass institutionelle Investoren unsere Titel als interessantes Investment betrachten. Bisher konnten wir von qualifizierten institutionellen Investoren mehrheitlich Investments unterhalb der gesetzlichen Meldeschwelle feststellen; umso mehr freut es uns, dass sich nun ein weiterer institutioneller Investor in bedeutendem Umfang bei uns engagiert hat."

Swiss Estates AG fokussiert sich auf das langfristige Investment in Wohnbauten in den städtischen Gebieten der Schweiz, inklusive Agglomerationen der grösseren Städte. Es werden Wohnimmobilien ab 20+ Mieteinheiten auf opportunistischer Basis erworben ("Undermanaged Assets" oder "Assets mit Repositionierungspotenzial"), d.h. erworbene Renditeimmobilien werden langfristig gehalten und weiter entwickelt.

Die Titel der Swiss Estates AG sind an der BX Berne eXchange (www.berne-x.com) kotiert.

- Namenaktien: Valor 2392655 / ISIN CH0023926550 / Tickersymbol SEAN
- Partizipationsscheine: Valor 1930453 / ISIN CH0019304531 / Tickersymbol SEAP

Namenaktien unterliegen Erwerbsbeschränkungen für Personen im Ausland. Partizipationsscheine unterliegen keinen Erwerbsbeschränkungen; diese sind auch an der Frankfurter Wertpapierbörse (www.boerse-frankfurt.de) unter der WKN A0MJ3Y und dem Tickersymbol WAG handelbar.

(Ende)

Aussender: Swiss Estates AG
Alpenquai 28a
6005 Luzern
Schweiz
Ansprechpartner: Udo Rössig
Tel.: +41 58 252 60 00
E-Mail:
Website: www.swiss-estates.ch
ISIN(s): CH0019304531 (Sonstige), CH0023926550 (Aktie)
Börsen: Kotierter Markt in BX Swiss; Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt
Swiss Estates AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
26.04.2018 12:45
Die besten Autohäuser Deutschlands
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
26.04.2018 12:30
Anlagenbauer Aixtron feiert starken Jahresanfang
pressetext.redaktion
26.04.2018 10:30
Messeverhandlung auf höchstem Niveau
ExpertiseRocks SL
26.04.2018 06:15
Moralapostel rechtfertigen Mangel an Eigenleistung
pressetext.redaktion
Weitere News anzeigen