PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Steubing AG - Hauptversammlung - Abstimmungsergebnisse im Überblick
Interview mit Vorstandsvorsitzendem Dr. Hannspeter Schubert
Vorstand beschließt Erhöhung und Verlängerung des laufenden Aktienrückkaufprogramms
STOCKHOLM IT VENTURES AB ERNENNT DEN MUSIKSTAR RONAN KEATING ALS MARKEN-BOTSCHAFTER
Advantag - Tochtergesellschaft heißt nun Auximio AG - Eintragung einer Kapitalerhöhung zwischenzeitlich durchgeführt
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
 
MELDUNG VOM 27.10.2017 15:15
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20171027021
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

iQ Power Licensing AG: Neuer CEO des südkoreanischen Lizenznehmers und Änderung des Firmennamens

Zug (pta021/27.10.2017/15:15) - ,

* Neuer CEO des südkoreanischen Lizenznehmers ist der CEO des kanadischen Unternehmens Discover Energy
* Südkoreanischer Lizenznehmer iQ Power Asia Inc. wird zu Discover Mixtech Manufacturing Inc.

Die iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN/Security Nummer: A14M1C; Symbol: IQL), Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch innovative Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, vermeldet eine bedeutende Entwicklung bei seinem südkoreanischen Lizenznehmer iQ Power Asia Inc.

Wie bereits gemeldet, beendet Bob Sullivan als CEO der iQ Power Asia Inc. seine Funktion als Interim-CEO des südkoreanischen Lizenznehmers. Als sein Nachfolger in der Funktion als CEO der südkoreanischen Gesellschaft wurde auf der heutigen Hauptversammlung des koreanischen Lizenznehmers iQ Power Asia Inc. am 27. Oktober 2017 offiziell Steve Nam gewählt. Steve Nam ist zugleich CEO der Firma Discover Energy Inc., Richmond / Kanada, welche die deutliche Mehrheit der südkoreanischen Firma iQ Power Asia besitzt. Durch die Nachfolge kann sich Bob Sullivan wieder ganz seinen Aufgaben als CEO der iQ Power Licensing AG zuwenden.

Steve Nam ist kanadischer Staatsbürger sowie gebürtiger Südkoreaner und früherer Präsident von Hankook Tire North America und ist bestens qualifiziert, den südkoreanischen Lizenznehmer der iQ Power Licensing AG zu großem Erfolg zu führen. Steve Nam ist seit über einem Jahr de facto für die koreanische Fabrik verantwortlich und war maßgeblich an der Leitung des Unternehmens während der erfolgreichen Restrukturierungsphase des Unternehmens beteiligt.

Auf der gleichen Hauptversammlung am heutigen 27. Oktober haben sich die Aktionäre des südkoreanischen Lizenznehmers dafür entschieden, den Namen der Gesellschaft iQ Power Asia Inc. in Discover Mixtech Manufacturing Inc. umzubenennen. Damit trägt die Gesellschaft den Markennamen "Mixtech" von Discover's neuer Technologie für deren Starterbatterien deutlich und markant im neuen Firmennamen.

"Die Umbenennung des südkoreanischen Produktionswerkes und die Einbeziehung von Discover's eigener Produktmarke in den neuen Unternehmensnamen verdeutlicht ein starkes Kommitment und Engagement seitens Discover Energy für die Zukunft der Technologie der Elektrolyt-Durchmischung von iQ Power Licensing", beton Bob Sullivan.

Verstärkte Marketingaktivitäten seitens Discover unterstützen flankierend die Erweiterung der Produktionskapazität in der südkoreanischen Fabrik, wo sich derzeit eine weitere Fertigungslinie im Aufbau befindet.

Über die iQ Power Technologie
Batterien mit iQ-Power-Technologie sind darauf ausgerichtet, eine bessere Performance bei Start-Stopp-Anwendungen zu erreichen und dem wachsenden Bedarf elektronischer Verbraucher in heutigen Automobilen zu begegnen. Die zugrundeliegende Elektrolyt-Durchmischung bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet nasser Starterbatterien. Die automatische Durchmischung in der Batterie sichert eine gleichmäßige Säuredichte und gewährleistet so eine höhere anhaltende Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Entsprechend erhöht sich die Haltbarkeit der Platten, indem Säureschichtung und starke Temperaturgradienten in der Batterie vermieden werden. Das Resultat ist eine bessere Materialausnutzung bei geringeren Kosten je Produktlebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Die patentierte Technologie wurde 2010 mit dem begehrten "Automechanika Innovation Award" ausgezeichnet und errang 2017 als Gewinner einen ersten Platz bei den GreenTec Awards. - Mehr unter: www.iqpower.com

(Ende)

Aussender: iQ Power Licensing AG
Metallstrasse 6
6304 Zug
Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 251 9801560
E-Mail:
Website: www.iqpower.com
ISIN(s): CH0268536338 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Berlin
iQ Power Licensing AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
15.12.2017 13:52
Kryptowährung Bitcoin jetzt 18.000 Dollar wert
pressetext.redaktion
15.12.2017 06:15
Avatar als Lustobjekt aus VR-Headsets gelöscht
pressetext.redaktion
14.12.2017 15:00
Bilanz 2016: "Unsere Strategie ist aufgegangen"
DSER - Deutsche Software Engineering & Research GmbH
14.12.2017 12:30
Innovationszentren allein machen nicht erfinderisch
pressetext.redaktion
14.12.2017 11:00
Arvato Financial Solutions schließt Partnerschaft mit Shopware
Arvato infoscore GmbH - part of Arvato Financial Solutions
Weitere News anzeigen