PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Ferax Capital AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018
SHF Communication Technologies AG hebt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 an
SHF Communication Technologies AG beschließt Delisting ihrer Aktien
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
China kommt zu RENÉ LEZARD
Umsatzwachstum im ersten Halbjahr von 31,8% - Halbjahresumsatz beträgt 149 Mio. Euro
KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "6,00%-FCR Immobilien-Anleihe"
 
MELDUNG VOM 14.11.2017 10:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20171114012
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

BKS Bank AG: BKS Bank AG plant Kapitalerhöhung im 1. Quartal 2018

Klagenfurt (pta012/14.11.2017/10:05) - am 14. November 2017. Die im Standard Market Auction-Segment der Wiener Börse notierte BKS Bank AG plant im ersten Quartal 2018 eine Kapitalerhöhung durchzuführen, um das Kernkapital der Gesellschaft nachhaltig zu stärken und das weitere Wachstum im Kerngeschäft abzusichern.

Für die Beschlussfassung und erfolgreiche Platzierung der angedachten Kapitalerhöhung ist wesentlich, dass die Syndikatspartner der BKS Bank ihre grundsätzliche Unterstützung der Kapitalerhöhung signalisieren und damit den Weg für die weiteren Schritte zu deren Vorbereitung geebnet haben.

Die Kapitalerhöhung soll nach derzeitiger Planung eine Erhöhung des Grundkapitals von rund 79 Mio. EUR auf rund 85 Mio. EUR ergeben. Dies soll, unter Wahrung des Bezugsrechtes für bestehende Aktionäre, durch die Ausgabe neuer, auf Inhaber lautende BKS Bank-Stammaktien erfolgen. Auf Basis des aktuellen Börsekurses würde der Emissionserlös rund 50-60 Mio. EUR betragen.

Die Kapitalerhöhung wird auf Basis des in der Hauptversammlung 2017 genehmigten Kapitals durchgeführt. Der Vorstand hat dazu den entsprechenden Grundsatzbeschluss gefasst. Die weiteren Gremialbeschlüsse im Vorstand und Aufsichtsrat der BKS Bank AG sowie die Erstellung, Billigung und Veröffentlichung eines Kapitalmarktprospekts nach den gesetzlichen Bestimmungen sind noch ausständig.

Die BKS Bank wird zeitgerecht über die Details der geplanten Kapitalerhöhung informieren.

(Ende)

Aussender: BKS Bank AG
St. Veiter Ring 43
9020 Klagenfurt
Österreich
Ansprechpartner: Mag. Herbert Titze
Tel.: 0463-5858-120
E-Mail:
Website: www.bks.at
ISIN(s): AT0000624705 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
BKS Bank AG