PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Weng Fine Art beschließt Veräußerung von 50.000 eigenen Aktien
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Alternative Gegenleistung zum freiwilligen Erwerbsangebot für Biofrontera-Aktien
Korrektur zur Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß §§ 114-117 WpHG
Vertriebspartnerschaft mit SoftwareCentral
Ferax Capital AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018
SHF Communication Technologies AG hebt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 an
 
MELDUNG VOM 05.03.2018 17:15
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180305034
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

UniDevice AG: UniDevice AG gibt Einbeziehung in das Börsensegment m:access der Börse München bekannt

Schönefeld (pta034/05.03.2018/17:15) - Berlin, den 05.03.2018 - Die UniDevice AG (ISIN: DE000A11QLU3, WKN: A11QLU) gibt bekannt, dass die Geschäftsführung der Börse München dem Antrag auf Einbeziehung der Aktie der Gesellschaft in das Handelssegment m:access innerhalb des Freiverkehrs der Börse München zugestimmt hat. Die Notierungsaufnahme erfolgt am 06. März 2018. Der Teilbereich m:access ist das Mittelstandssegment im Freiverkehr der Münchener Wertpapierbörse, das über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehende Zulassungsfolgepflichten für die dort notierten Unternehmen vorschreibt und somit eine höhere Transparenz gewährleistet.

(Ende)

Aussender: UniDevice AG
Mittelstraße 7
12529 Schönefeld
Deutschland
Ansprechpartner: Dr. Christian Pahl
Tel.: +49 30 555 725 78
E-Mail:
Website: www.unidevice.de
ISIN(s): DE000A11QLU3 (Aktie)
Börsen: m:access in München
UniDevice AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
20.07.2018 17:30
Filterhersteller Dexwet drängt an die NASDAQ
Dexwet International AG
20.07.2018 13:47
Deutsche Start-ups verzichten auf Geld vom Staat
pressetext.redaktion
20.07.2018 10:00
D.A.S.: Zehntes Mal in Folge mit A-Rating
D.A.S. Rechtsschutz AG
20.07.2018 06:10
"Atmosphärische Führung" steigert Produktivität
pressetext.redaktion
19.07.2018 11:30
Griechenlands Privatwirtschaft hat kaum Potenzial
pressetext.redaktion
Weitere News anzeigen