PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Ferax Capital AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018
SHF Communication Technologies AG hebt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 an
SHF Communication Technologies AG beschließt Delisting ihrer Aktien
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
China kommt zu RENÉ LEZARD
Umsatzwachstum im ersten Halbjahr von 31,8% - Halbjahresumsatz beträgt 149 Mio. Euro
KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "6,00%-FCR Immobilien-Anleihe"
 
MELDUNG VOM 16.05.2018 13:56
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180516026
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Uzin Utz AG: DIVIDENDENBEKANNTMACHUNG

Ulm (pta026/16.05.2018/13:56) - Die ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 15. Mai 2018 hat beschlossen, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2017 in Höhe von Eur 38.900.205,86 zur Ausschüttung einer Dividende von Eur 1,30 je gewinnbezugsberechtigter Stückaktie (insgesamt Eur 6.557.614,70) zu verwenden. Der nach Ausschüttung verbleibende Bilanzgewinn von Eur 32.342.591,16 wird auf neue Rechnung vorgetragen.

Die Auszahlung der Dividende für Aktien mit der WKN 755 150 (ISIN: DE0007551509) erfolgt ab dem 18. Mai 2018 über die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, durch die depotführenden Kreditinstitute unter Abzug von 25 % Kapitalertragsteuer sowie von 5,5 % Solidaritätszuschlag auf die einbehaltene Kapitalertragsteuer (insgesamt 26,375 %) und ggf. Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer.

Bei inländischen Aktionären wird die Auszahlung der Dividende ohne Abzug von Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer vorgenommen, wenn sie ihrer Depotbank eine Nichtveranlagungsbescheinigung des für sie zuständigen Finanzamts eingereicht haben. Das Gleiche gilt ganz oder teilweise für Aktionäre, die ihrer Depotbank einen Freistellungsauftrag erteilt haben, soweit das in diesem Auftrag angeführte Freistellungsvolumen nicht durch andere Erträge aus Kapitalvermögen bereits aufgebraucht ist.

Bei ausländischen Aktionären kann sich die einbehaltene Kapitalertragsteuer einschließlich des Solidaritätszuschlags nach Maßgabe bestehender Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat ermäßigen. Die Anträge zur Erstattung des Ermäßigungsbetrages sind rechtzeitig an das Bundeszentralamt für Steuern, 53225 Bonn, zu richten.

Ulm, im Mai 2018

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Der Vorstand

(Ende)

Aussender: Uzin Utz AG
Dieselstraße 3
89079 Ulm
Deutschland
Ansprechpartner: Sandra Ruf
Tel.: +49 731 4097-416
E-Mail:
Website: www.uzin-utz.de
ISIN(s): DE0007551509 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
Uzin Utz AG