PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
Die Krypto prüft den Einstieg bei der Schnigge Wertpapierhandelsbank SE
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Aktienkaufangebot an die Streubesitzaktionäre der Kontron S&T AG zu EUR 4,25 pro Aktie
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
 
MELDUNG VOM 11.06.2018 16:38
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180611034
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

s Wohnbaubank AG: Geplante Spaltung

Spaltung s Wohnbaubank
[ PDF ]

Wien (pta034/11.06.2018/16:38) - Die s Wohnbaubank AG beabsichtigt die Spaltung des Bankbetriebs, einschließlich der wirtschaftlichen Position aus den begebenen Wandelschuldverschreibungen, auf die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG im Wege der Gesamtrechtsnachfolge gemäß Spaltungsgesetz.

Es ist auf Basis der derzeit vorliegenden Informationen beabsichtigt, den Aufsichtsrat der beteiligten Gesellschaften den Antrag auf Durchführung der Spaltung im zweiten Quartal des Jahres 2018 zur Beschlussfassung vorzulegen, sodass die Spaltung bei positiver Erledigung durch die Hauptversammlung der s Wohnbaubank AG und Vorliegen aller erforderlichen Zustimmungen und Genehmigungen im vierten Quartal 2018 durchgeführt werden kann.

(Ende)

Aussender: s Wohnbaubank AG
Am Belvedere 1
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Mag. Thomas Warmuth
Tel.: +43 (0) 50100-29157
E-Mail:
Website: www.swohnbaubank.at
ISIN(s): - (Sonstige)
Börsen: Dritter Markt in Wien
s Wohnbaubank AG
AKTUELLE BUSINESS NEWS
25.06.2018 06:15
Share-Economy-Angebote auf absteigendem Ast
pressetext.redaktion
23.06.2018 16:10
Online-Marketing-Ausbildung im Sommer
Online-Marketing-Forum.at
22.06.2018 12:30
Peer-to-Peer-Bezahlsysteme immer beliebter
pressetext.redaktion
22.06.2018 06:10
Koreanische Neuwagen hängen Konkurrenz ab
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:30
"Konjunkturdelle kein Beginn eines Abschwungs"
pressetext.redaktion
21.06.2018 12:15
Standardisierung braucht mehr Ausrichtung auf globale Ziele
Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
Weitere News anzeigen