PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
7C erweitert Portfolio um zusätzliche 2,4 MWp, welche u.a. zwei Neubauanlagen von E.ON und esetup umfassen.
BaFin droht Zwangsgelder an
Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß §§ 114-117 WpHG
Korrektur einer Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR vom 16.08.2018
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
Bedingte Geldstrafe für Präsidenten des Verwaltungsrates
Veröffentlichung gemäß § 135 Abs. 2 BörseG
 
MELDUNG VOM 12.06.2018 17:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180612024
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Design Hotels AG: Dividendenbekanntmachung

Berlin, 12. Juni 2018 (pta024/12.06.2018/17:05) - Die 20. Ordentliche Hauptversammlung der Design Hotels AG hat am 12. Juni 2018 beschlossen, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2017 der Design Hotels AG in Höhe von EUR 1.310.596,90 wie folgt zu verwenden:

1. Ausschüttung einer Dividende von Euro 0,10 je dividendenberechtigter Stückaktie (8.972.072 Stückaktien) EUR 897.207,20
2. Einstellung in andere Gewinnrücklagen EUR 0,00
3. Gewinnvortrag EUR 413.389,70

Die Dividende je Aktie wird ab dem 15. Juni 2018 grundsätzlich unter Abzug von 25 % Kapitalertragsteuer und 5,5 % Solidaritätszuschlag auf die Kapitalertragsteuer (insgesamt 26,375 %) und gegebenenfalls Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer über die Clearstream Banking AG durch die depotführenden Kreditinstitute an die Aktionäre ausgezahlt.

Der Abzug der Kapitalertragsteuer sowie des Solidaritätszuschlags und gegebenenfalls der Kirchensteuer entfällt bei solchen Aktionären, die ihrer Depotbank eine Nichtveranlagungsbescheinigung des für sie zuständigen Finanzamts eingereicht haben. In diesem Fall wird auch das Steuerguthaben durch das auszahlende Kreditinstitut gutgeschrieben. Das Gleiche gilt ganz oder teilweise für unbeschränkt steuerpflichtige Aktionäre, die ihrer Depotbank einen Freistellungsauftrag erteilt haben, soweit das in diesem Auftrag angeführte Freistellungsvolumen nicht durch andere Erträge aus Kapitalvermögen bereits aufgebraucht ist.

Bei beschränkt steuerpflichtigen Aktionären kann sich die einbehaltene Kapitalertragsteuer einschließlich des Solidaritätszuschlags auf Antrag nach Maßgabe bestehender Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat ermäßigen.

(Ende)

Aussender: Design Hotels AG
Stralauer Allee 2c
10245 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Sascha Wolff, Chief Financial Officer
Tel.: +49 30 8849400-14
E-Mail:
Website: www.designhotels.com
ISIN(s): DE0005141006 (Aktie)
Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, m:access in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
Design Hotels AG