PRESS BOX
ERWE Immobilien AG
MORE IR NEWS
Release of capital market information
Agreement to purchase entire issued share capital in Lara Group plc has been executed today.
Agreement to purchase entire issued share capital in Lara Group plc has been executed today.
Revenue growth of 31.8% in the first half of 2018 - revenue EUR 149.28 million in the first half of 2018
Increase in Capital
Release according to art. 135 section 2 BörseG
Executive Board approves transfer of four registered shares to SOF-11 Starlight 10 EUR S.à.r.l.
 
ANNOUNCEMENT OF 07.12.2018 01:55 PM
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180712015
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

ERWE Immobilien AG: ERWE Immobilien AG-Hauptversammlung stellt Weichen für weiteres Wachstum

München (pta015/12.07.2018/13:55) - --

- Barkapitalerhöhung um bis zu 20,325 Mio. auf 30,488 Mio. Euro beschlossen
- Genehmigtes Kapital von bis zu zehn Mio. Euro geschaffen
- Ausgabe von Wandel-/Optionsschuldverschreibung von bis zu 100 Mio. Euro ermöglicht
- Verlegung des Unternehmenssitzes von München nach Frankfurt/M.

Frankfurt/München, den 12. Juli 2018. Die Hauptversammlung der ERWE Immobilien AG (ISIN DE000A1X3WX6), München, hat auf ihrer heutigen Hauptversammlung die Weichen für ein weiteres, kräftiges Wachstum der Gesellschaft gestellt. Bei einer Präsenz von über 95 Prozent haben die Aktionäre mit ebenfalls gut 99 Prozent verschiedenen Maßnahmen zur Verbesserung der Kapitalausstattung zugestimmt, um so der ERWE einen genügenden Rahmen für die weiteren geplanten Akquisitionen zur Verfüghung zu stellen. Darüber hinaus haben die Aktionäre der Verlegung des Unternehmenssitzes von München nach Frankfurt/M. zugestimmt.

Die von der Versammlung beschlossenen Kapitalmaßnahmen bestehen zunächst in einer Barkapitalerhöhung von 10.162.500,00 Euro um bis zu 20.325.000,00 Euro auf bis zu Euro 30.487.500,00 durch Ausgabe von bis zu 20.325.000 neuen, auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro je Stückaktie. Die neuen Aktien sind für die Zeit ab dem 1. Januar 2018 gewinnanteilsberechtigt. Die Barkapitalerhöhung soll zügig in diesem Jahr umgesetzt werden.

Daneben haben die Aktionäre der Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals von bis zu zehn Mio. Euro gegen Bar- und/oder Sacheinlagen sowie der Ausgabe von Wandel- oder Optionsschuldverschreibungen im Volumen von bis zu 100 Mio. Euro zugestimmt.
Die ERWE Immobilien AG war erst im Frühjahr 2018 durch Einbringung der ERWE Retail Immobilien GmbH aus der vormaligen Deutsche Technologie Beteiligung AG hervorgegangen. Das neue Geschäftsmodell besteht in dem Aufbau eines bedeutenden Bestands aus Gewer-beimmobilien, darunter Einzelhandelsflächen, die gezielt angekauft werden, um sie zu revitalisieren und so deutliche Wertsteigerungen zu erzielen. In diesem Jahr hat die ERWE bereits ein Shoppingcenter inmitten der historischen Altstadt von Lübeck sowie ein Gewerbeobjekt in der Krefelder City übernommen. Daneben verfügt das Unternehmen bereits über die Postgalerie Speyer im Herzen der Domstadt Speyer.

"Wir haben heute die Grundlagen für weiteres erhebliches Wachstum schaffen können und wir haben das Know how, dieses zügig und erfolgreich umzusetzen", sagte Vorstand Axel Harloff vor der Hauptversammlung.

Die ERWE Immobilien AG konzentriert sich auf die Entwicklung von aussichtsreichen innerstädtischen Gewerbeimmobilien in "A"-Lagen von "B"-Städten. Hierzu gehören sowohl Büro- und Hotelnutzungen sowie auch innerstädtischer Einzelhandel. Das Unternehmen ist an den Wertpapierbörsen in Frankfurt a.M., Berlin und Stuttgart im Freiverkehr (ISIN: DE000A1X3WX6) notiert und führt nach Einbringung der ERWE Retail Immobilien GmbH die erfolgreichen Aktivitäten im Bereich Gewerbeimmobilien und Einzelhandelscentren der ERWE REAL ESTATE GmbH fort, die in der Vergangenheit mit namenhaften Joint-Venture Partnern zusammengearbeitet hatte.

Die ERWE Immobilien entwickelt für sich und auf Rechnung Dritter Projekte, deren Werte mit neuen Konzepten freigesetzt bzw. deutlich erhöht werden können. Neben einer Realisierung der erreichten Wertsteigerungen im Einzelfall besteht das Ziel der ERWE Immobilien AG in einem nachhaltigen Bestandsaufbau mit deutlich steigenden Einnahmen.

Bei Rückfragen senden Sie sich bitte an:

Presse:
german communications AG
Jörg Bretschneider
Milchstr. 6 B
20148 Hamburg
T. +49-40-4688330, F. +49-40-46883340
presse@german-communications.com

Investor Relations:
Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Streit´s Hof, Poststraße 14-16
20354 Hamburg
T. +49-40-32027910, F.+49-40-320279114

(end)

emitter: ERWE Immobilien AG
Stefan-George-Ring 29
81929 München
Germany
contact person: Christian Hillermann
phone: +49 40 320 279-10
e-mail:
website: www.erwe-ag.com
ISIN(s): DE000A1X3WX6 (Aktie)
stock exchanges: Basic Board in Frankfurt, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ERWE Immobilien AG
LATEST BUSINESS NEWS
20.07.2018 17:30
Filterhersteller Dexwet drängt an die NASDAQ
Dexwet International AG
20.07.2018 13:47
Deutsche Start-ups verzichten auf Geld vom Staat
pressetext.redaktion
20.07.2018 10:00
D.A.S.: Zehntes Mal in Folge mit A-Rating
D.A.S. Rechtsschutz AG
20.07.2018 06:10
"Atmosphärische Führung" steigert Produktivität
pressetext.redaktion
19.07.2018 11:30
Griechenlands Privatwirtschaft hat kaum Potenzial
pressetext.redaktion
Show more news