PRESSEFACH
WEITERE ADHOC-MELDUNGEN
deltus 30. AG beschließt Freiwilliges Erwerbsangebot an Aktionäre der Biofrontera AG
Untersagung des am 16. März 2018 angekündigten Erwerbsangebots an die Aktionäre der Biofrontera AG
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR
Veranstaltung "Digital Transformation in der Praxis" bei Microsoft
 
MELDUNG VOM 10.01.2018 15:20
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180110026
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

Erste Group Bank: Kündigung einer Emission nachrangiger Schuldverschreibungen

MAR 17 DE
[ PDF ]

Wien (pta026/10.01.2018/15:20) - Erste Group gibt bekannt, dass der Vorstand der Erste Group Bank AG heute beschlossen hat, die von der Erste Group Bank AG begebenen nachrangigen Schuldverschreibungen USD 500,000,000 6.375% Fixed Rate Callable Subordinated Notes due 2023 (ISIN XS0836299320)
(die "Schuldverschreibungen"), zur Gänze vorzeitig zu kündigen und zurückzuzahlen.

Name: USD 500,000,000 6.375 per cent Fixed Rate Callable Subordinated Notes due 2023
ISIN: XS0836299320
Optionaler Rückzahlungstermin: 28. März 2018
Optionaler Rückzahlungsbetrag: 100% samt angefallener und unbezahlter Zinsen bis zum Optionalen Rückzahlungstermin (ausschließlich)

Die Erste Group Bank AG wird daher die Schuldverschreibungen, soweit ausstehend, zum Optionalen Rückzahlungstermin 28. März 2018 und zum Optionalen Rückzahlungsbetrag - Nennbetrag samt angefallener und unbezahlter Zinsen (unabhängig ob diese ausgewiesen wurden) für die dann zu Ende gehende Zinsperiode - im Einklang mit den anwendbaren Bedingungen der Schuldverschreibungen sowie anwendbarem Recht zurückzahlen (die "Optionale Rückzahlung").

Die Europäische Zentralbank hat der Optionalen Rückzahlung zugestimmt.

Die Emissionen der Erste Group Bank AG sind an folgenden geregelten Märkten zugelassen: Wien, Luxemburg, Budapest, Bukarest, Stuttgart. Die dem Emissionsvolumen nach fünf größten börsennotierten Emissionen der Erste Group Bank AG tragen folgende ISINs:
AT0000A17ZV2, AT0000A17ZX8, AT0000A17ZZ3, AT0000A1LLC8, XS0580561545

(Ende)

Aussender: Erste Group Bank
Am Belvedere 1
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Thomas Sommerauer/ Simone Pilz
Tel.: +43 (0)5 0100 - 17326
E-Mail:
Website: www.erstegroup.com
ISIN(s): AT0000652011 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
Weitere Handelsplätze: Bucharest Stock Exchange, Prague Stock Exchange
Erste Group Bank
AKTUELLE BUSINESS NEWS
25.04.2018 19:45
POCO wird Teil der XXXLutz Gruppe
XXXLutz KG
25.04.2018 13:55
Made in Russia: Hightech-Hersteller auf Kundenfang
pressetext.redaktion
25.04.2018 09:50
Studie als Weckruf für Tourismusausbildung
pressetext.redaktion
25.04.2018 06:15
China kämpft mit Kindern gegen Fälscher-Image
pressetext.redaktion
24.04.2018 15:55
Nachhaltigkeit in den Unternehmensalltag integrieren
ISM International School of Management
24.04.2018 11:30
Asien-Geschäft steigert Pumas Umsatz und Gewinn
pressetext.redaktion
Weitere News anzeigen