MELDUNG VOM 27.04.2018 23:40
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20180427045
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Pressefach Pressefach

iQ Power Licensing AG: Aktionäre stimmen mehrheitlich für die vorgeschlagene Unternehmens-Fusion mit Engenavis

Zug, 27. April 2018 (pta045/27.04.2018/23:40) - ,

* Beschluss zur Kapitalerhöhung mit einer Mehrheit von 72% auf der außerordentlichen Generalversammlung gebilligt
* Es wurden Aktientausch-Vereinbarungen von über 170 Millionen Aktien unterzeichnet
* Engenavis wird nach der Kapitalerhöhung und dem Aktientausch über einen Anteil von über 67% an iQ Power Licensing verfügen
* Um alle Bedingungen für die Fusion zu erfüllen sind noch die Due Diligence sowie der Zufluss der Finanzmittel erforderlich

iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN/ Security Number: A14M1C; Symbol: IQL) Entwickler und Vermarkter von Technologien für umweltfreundliche und technologisch innovative Starterbatterien für Kraftfahrzeuge und Lizenzen für diese Technologien vermeldet die Zustimmung seiner Aktionäre zur Kapitalerhöhung um 260 Millionen Aktien zu EUR 0,07 je iQPL-Aktie. Dies ist ein wichtiger Schritt im Rahmen der Fusion mit dem Green-Tech-Unternehmen Engenavis Inc. aus den USA, welches von dem Star-Investor George Weiss geführt wird.

Etwa 170 Millionen Stimmen und damit 72% der anwesenden und vertretenen Teilnehmer stimmten auf der außerordentlichen Generalversammlung am 27. April in Zug für den Beschluss.

Darüber hinaus wurden seitens der Aktionäre der iQ Power Licensing AG Aktientausch-Vereinbarungen für über 170 Millionen IQPL-Aktien für entsprechende Engenavis-Aktien unterzeichnet. Kombiniert mit dem Erwerb von 200 Millionen IQPL-Aktien durch Engenavis in der bevorstehenden Kapitalerhöhung wird Engenevis Inc. über 67% der derzeit ausstehenden Aktien der iQ Power Licensing AG besitzen.

Damit wurden alle wesentlichen Voraussetzungen erfüllt, die iQ Power Licensing im Rahmen der beabsichtigten Fusion zu erbringen hat. Dennoch sind weitere Schritte für die Fusion erforderlich. Dies erfordert den erfolgreichen Abschluss des derzeit andauernden Due Diligence-Prozesses bis Ende Mai 2018 sowie der Abschluss der Kapitalerhöhung, welche für Juni erwartet wird. Nach Abschluss der Kapitalerhöhung wird Engenavis umgehend ein neues Listing in Deutschland anstreben um innerhalb von drei Monaten den Börsenhandel der Aktien des neuen Unternehmens starten zu können. Die derzeit gehandelten Aktien der iQ Power Licensing AG werden dann nach einer sechs-monatigen Kündigungsfrist de-listed.

Über die iQ Power Technologie
Batterien mit iQ-Power-Technologie sind darauf ausgerichtet, eine bessere Performance bei Start-Stopp-Anwendungen zu erreichen und dem wachsenden Bedarf elektronischer Verbraucher in heutigen Automobilen zu begegnen. Die zugrundeliegende Elektrolyt-Durchmischung bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet nasser Starterbatterien. Die automatische Durchmischung in der Batterie sichert eine gleichmäßige Säuredichte und gewährleistet so eine höhere anhaltende Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Entsprechend erhöht sich die Haltbarkeit der Platten, indem Säureschichtung und starke Temperaturgradienten in der Batterie vermieden werden. Das Resultat ist eine bessere Materialausnutzung bei geringeren Kosten je Produktlebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Die patentierte Technologie wurde 2010 mit dem begehrten "Automechanika Innovation Award" ausgezeichnet und errang 2017 als Gewinner einen ersten Platz bei den GreenTec Awards. - Mehr unter: www.iqpower.com

(Ende)

Aussender: iQ Power Licensing AG
Metallstrasse 6
6304 Zug
Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 1776058804
E-Mail:
Website: www.iqpower.com
ISIN(s): CH0268536338 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Berlin
iQ Power Licensing AG